PixelCMS Headerimages

 

Neu bei uns im Programm Traktoren der Marke ARBOS

Wir freuen uns sehr Ihnen die Traktoren der Marke ARBOS vorstellen zu können und Ihnen diese in unserem Poduktprogramm anbieten zu können.

Mit einem sehr guten Preis / Leistungsverhältnis werden Sie diese Traktoren überzeugen.

Arbos heisst die neue Traktorenmarke, die stark in den europäischen Markt drängt. Mit einem Angebot von Arbos Kleintraktoren, Rasentraktoren, Schmalspurtraktoren und auch Schleppern, ist der Hersteller breit aufgestellt. Die ARBOS Modelle 2025, 2035 und 3055 sind die Stars in ihrem Leistungssegment, da Sie preisleistungstechnisch ungeschlagen sind. Sie haben ein überlegenes Getriebe, welches sich auch durch Langlebigkeit auszeichnet.

 

Schlepper mit Motor von Kohler

Die Serie hört auf den schlichten Namen 5000, wobei die drei letzten Ziffern Aufschluss über die Leistung des jeweiligen Traktors geben.

Grundsätzlich hat ARBOS eine sehr hohe Fertigungstiefe. So produzieren sie auch die Motoren für ihre Maschinen selbst. Leider entspricht dieser Motor nicht den aktuell geltenden Abgasnormen Europas. Aus diesem Grund hat sich ARBOS entschieden, die neue Serie für den europäischen Markt mit einem Motor von Kohler auszustatten. 

Hierbei handelt es sich bei allen vier Modellen um einen Vierzylindermotor mit einem Hubraum von 3,4 Litern. Weiter verfügt dieser Motor auch über alle technischen Standards wie Common-Rail-Einspritzanlage oder Vierventiltechnik, und natürlich erfüllt er auch die Abgasstufe 4. Dafür setzt er auf SCR und einen Dieseloxidationsfilter DOC.  

Powershift verfügbar

Beim Getriebe hat man die Wahl zwischen drei verschiedenen Ausführungen. In der Basisvariante hat das Getriebe zwei Gruppen und fünf mechanische Gänge. Der Fahrrichtungswechsel erfolgt ebenfalls mechanisch. Da es sich um eine Wendeschaltung handelt, stehen auch rückwärts alle Gänge zur Verfügung. Bei der Variante Global setzt ARBOS eine Lastschaltstufe ein. Somit können alle Gänge einmal gesplittet werden. Beide Varianten besitzen zwei Zapfwellengeschwindigkeiten, wobei man zwischen den Geschwindigkeiten 540/1000 und 540E/1000 U/ min wählen kann.

Die komfortabelste Modell-Ausführung heisst Advanced. Dabei besitzt das Basisgetriebe zusätzlich drei Lastschaltstufen, und der Wendevorgang erfolgt ebenfalls durch eine lastschaltbare Wendeschaltung. Aber auch bei der Zapfwelle legen die Chinesen noch einen drauf und rüsten diese Traktoren  serienmässig mit vier Zapfwellengeschwindigkeiten aus.

Einfache Hydraulik

Bei der Hydraulik unterscheidet ARBOS nicht zwischen den verschiedenen Ausstattungslinien. Somit besitzen alle Traktoren eine Zahnradpumpe mit einer Förderleistung von 110 L/min. Davon stehen 70 Liter für externe Verbraucher zur Verfügung. Diese können über maximal zwei mechanische und ein elektrisches Steuergerät gespeist werden.

Die Hubkraft beziffert ARBOS mit 4,4 Tonnen im Heck. Grundsätzlich handelt es sich um einen mechanischen Kraftheber, wobei ARBOS zur Komfortsteigerung einen elektrischen Schnellaushub anbietet. Natürlich gibt es auf Wunsch auch eine Fronthydraulik. Hier liegt die Hubkraft bei zwei Tonnen.

Schmuckes Design

Ein Blick genügt und man sieht, dass es sich beim Arbos um ein attraktives Kerlchen handelt. Entsprechend offen sagen die Italiener auch, dass sie sich beim Design professionelle Hilfe von einem Designer aus Italien geholt hätten. Das hat sich gelohnt.  

Auch bei der Kabine hatten die Italiener ihre Finger im Spiel. Dies spiegelt sich in einer modernen Kabine mit guter Ergonomie wider. So besitzt der Arbos zum Beispiel eine sehr hochgezogene Frontscheibe für Arbeiten mit einem Frontlader. 

Ansprechpartner